Bei Otto geht nichts ohne Ostfriesentee

Otto       -  Otto Waalkes im Caricatura Museum Frankfurt vor seinem Gemälde 'The Ottifantenking'.
Foto: Fabian Sommer | Otto Waalkes im Caricatura Museum Frankfurt vor seinem Gemälde "The Ottifantenking".

Bei der Wahl seiner Motive lässt er sich von langen Museumsbesuchen inspirieren - und von Ostfriesentee: Der Komiker Otto Waalkes (69) ist den meisten Deutschen vor allem als Bühnenkünstler bekannt. Dabei hätten seine Auftritte zunächst nur dazu gedient, sein Kunststudium zu finanzieren, berichtete Waalkes am Dienstag im Frankfurter Caricatura-Museum. Vom 26. April bis zum 2. September werden dort 200 seiner Arbeiten zu sehen sein, darunter auch bislang unbekannte Werke. Ottos Erfolg als Bühnenkünstler habe den bildenden Künstler zu Unrecht in den Hintergrund gedrängt, teilten die Ausstellungsmacher mit: ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung