Berlinale 2021: Mehrere deutsche Filme gehen ins Rennen

Regisseur Dominik Graf       -  Eine Literaturverfilmung von Regisseur Dominik Graf geht ins Rennen um den Goldenen Bären der Berlinale 2021.
Foto: Henning Kaiser/dpa | Eine Literaturverfilmung von Regisseur Dominik Graf geht ins Rennen um den Goldenen Bären der Berlinale 2021.

Bei der Berlinale gehen gleich mehrere deutsche Produktionen ins Rennen um den Goldenen Bären. Insgesamt 15 Filme laufen im Wettbewerb, vier davon stammen von deutschen Regisseurinnen und Regisseuren. Dazu gehören das Regiedebüt von Schauspieler Daniel Brühl und eine Literaturverfilmung von Dominik Graf, wie die Festivalleitung in Berlin am Donnerstag bekanntgab. Filmemacher Graf hat mit „Fabian oder Der Gang vor die Hunde” Erich Kästners Roman von 1931 verfilmt, mit Tom Schilling in der Hauptrolle. Brühl lässt in „Nebenan” zwei unterschiedliche Figuren in einer Berliner Kneipe ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung