Bon Jovi und The Moody Blues in der Ruhmeshalle des Rock

Bon Jovi       -  Richie Sambora (2.v.l.) mischte kurzfristig bei Bon Jovi wieder mit.
Foto: Tony Dejak/AP | Richie Sambora (2.v.l.) mischte kurzfristig bei Bon Jovi wieder mit.

Bon Jovi, The Cars, Dire Straits, The Moody Blues sowie Nina Simone sind in der Nacht zum Sonntag in die Ruhmeshalle des Rock & Roll aufgenommen worden. Die mehrstündige Zeremonie mit Auftritten und Würdigungen ging in Cleveland im US-Bundesstaat Ohio über die Bühne. US-Rockstar Jon Bon Jovi trat erstmals seit 2013 wieder mit dem früheren Band-Gitarristen Richie Sambora auf. Neue und alte Bandmitglieder rockten zusammen vier Songs, darunter „You Give Love A Bad Name” und „Livin' On A Prayer”. Die britischen Altrocker The Moody Blues spielten ihren legendären Song „Nights in ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung