Britischer Booker-Literaturpreis für Schotten Douglas Stuart

Auszeichnung       -  Der diesjährige Gewinnerautor Douglas Stuart spricht bei der Verleihung des Booker-Literaturpreises, an der er aufgrund der Corona-Pandemie online teilnimmt.
Foto: David Parry/PA Wire/dpa | Der diesjährige Gewinnerautor Douglas Stuart spricht bei der Verleihung des Booker-Literaturpreises, an der er aufgrund der Corona-Pandemie online teilnimmt.

Der britische Booker-Literaturpreis geht in diesem Jahr an den gebürtigen Schotten Douglas Stuart für seinen Roman „Shuggie Bain”. Er basiert auf der Kindheit des Autors und spielt im Glasgow der 1980er Jahre. Er erzählt darin die Geschichte eines Jungen, der eine verarmte, alkoholabhängige Mutter hat.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung