Coldplay zwischen „Sunrise” und „Sunset”

Coldplay       -  Auf „Everyday Life” darf Chris Martin auch mal fluchen.
Foto: Warner Music/dpa | Auf „Everyday Life” darf Chris Martin auch mal fluchen.

Drei Generationen in einem Song? Coldplay macht's möglich. Der Song „Arabesque” der britischen Popband ist stark beeinflusst von Fela Kuti, dem 1997 gestorbenen Gralshüter des Afrobeat. Die Bläsersätze überließen Coldplay bei den Aufnahmen Kutis Sohn Femi und Enkel Made. Das packende Ergebnis ist zu hören auf „Everyday Life”. Das Doppelalbum ist die erste Coldplay-Einspielung seit vier Jahren. „Arabesque” ist der Knaller auf dem Album. Der treibende Beat stammt aus Zeiten, als Produzent Brian Eno Leadsänger Chris Martin für zwei Wochen von der Band suspendierte. Die anderen ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!