Daniel Brühl zeigt seine erste Regiearbeit

71. Berlinale - Daniel Brühl       -  Der Regisseur und Schauspieler Daniel Brühl bei der Premiere des Films „Nebenan”.
Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/Pool/dpa | Der Regisseur und Schauspieler Daniel Brühl bei der Premiere des Films „Nebenan”.

Der Schauspieler Daniel Brühl (43) hat auf der Sommerausgabe der Berlinale seinen neuen Film vorgestellt. Erstmals hat er selbst Regie geführt. Der Psychothriller mit dem Titel „Nebenan” wurde am Mittwochabend auf der Berliner Museumsinsel gezeigt - es war auch Brühls Geburtstag. „Ein schöneres Geburtstagsgeschenk könnte es gar nicht geben”, sagte er. Im Film, der Mitte Juli ins Kino kommen soll, geht es um zwei sehr verschiedene Figuren - ein Schauspieler (gespielt von Brühl) trifft in einer Berliner Kneipe auf seinen Nachbarn (Peter Kurth). Der nimmt bald nicht nur die Karriere des ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung