Deutschland startet recht ruhig ins Jahr 2021

Neujahr in Berlin       -  Abgebranntes Feuerwerk liegt auf einer Straße in Berlin - im Hintergrund der Fernsehturm am Alexanderplatz.
Foto: Christophe Gateau/dpa | Abgebranntes Feuerwerk liegt auf einer Straße in Berlin - im Hintergrund der Fernsehturm am Alexanderplatz.

Mitten in der Corona-Pandemie ist Deutschland so beschaulich wie seit Jahrzehnten nicht mehr in ein neues Jahr gestartet. Viele Straßen blieben in der Neujahrsnacht leerer als gewohnt, auch wenn es deutlich mehr Feuerwerk gab als zu erwarten gewesen war. Polizei und Rettungsdienste sprachen meist von ruhigen Lagen. Häufig wunderten sich Polizisten aber über die Böllerbestände von Feiernden. Die Luft an Neujahr war besser als sonst.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung