„Der Adler ist gelandet” - Und die ganze Welt sah zu

Mondlandung       -  Die Mondlandung war auch ein großes Gemeinschaftserlebnis.
Foto: Roland Witschel | Die Mondlandung war auch ein großes Gemeinschaftserlebnis.

Es war ein Meilenstein in der Raumfahrtgeschichte, die Mondlandung hat aber auch Mediengeschichte geschrieben. Als Apollo-11-Kommandant Neil Armstrong in den Morgenstunden des 21. Juli 1969 vorsichtig den Fuß auf den Erdtrabanten setzte und seine berühmten Worte von dem kleinen Schritt für einen Menschen und dem Riesenschritt für die Menschheit zu hören waren, hatte er ein enormes Publikum. Radio- und Fernsehsender übertrugen die Szene weltweit, schätzungsweise mehr als eine halbe Milliarde Menschen verfolgen die Mondlandung. Für viele war es das Fernsehereignis ihres Lebens. Auch in Deutschland, wo ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung