Der große Hype: K-Pop als perfekte Popmaschine

K-Pop-Festival in Mannheim       -  Die Mitglieder der Band Kard, J.Seph und Jeon Somin beim „Finger Heart Festival” in Mannheim.
Foto: Sebastian Gollnow | Die Mitglieder der Band Kard, J.Seph und Jeon Somin beim „Finger Heart Festival” in Mannheim.

Im deutschen Jugendzimmer wird die Übersetzungssoftware bemüht, hartgesottene Fans belegen Sprachkurse, um die Texte zu verstehen: Boy- und Girlgroups aus Südkorea feiern seit Jahren auch weit über die Landesgrenzen hinaus riesige Erfolge. Mit perfekt sitzenden Choreographien tanzen sie sich in die Herzen der überwiegend jugendlichen Fans. Was etwa in den 90er Jahren in Südkorea begann, schwappte in andere Länder Asiens, irgendwann auch in die USA und Europa: K-Pop. Im Ausland werden mit koreanischer Popmusik vor allem Bands wie BTS und Blackpink verbunden. Für Außenstehende tummelt sich in der Branche eine ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung