Diane Kruger will ihre Privatsphäre schützen

Diane Kruger       -  Schauspielerin Diane Kruger beim Photocall zum Film „The Operative (Die Agentin”) in Berlin.
Foto: Jens Kalaene | Schauspielerin Diane Kruger beim Photocall zum Film „The Operative (Die Agentin”) in Berlin.

Schauspielerin Diane Kruger (42, „Aus dem Nichts”) will weiter für ihre Privatsphäre kämpfen - auch aus beruflichen Gründen. „Ich glaube, je weniger man weiß von mir persönlich, umso glaubwürdiger kann ich eine Rolle in einem Film spielen”, sagte sie der Deutschen Presse-Agentur. Je älter sie werde und je länger sie als Schauspielerin arbeite, umso wichtiger sei es ihr, die Privatsphäre zu schützen. Sie selbst könne durchaus noch unerkannt auf die Straße gehen, so die 42-Jährige - „gerade ohne Make-up und im Schlabberlook”. Unbedingt will Kruger ihre kleine ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!