Ein Hoch auf Vinyl - Record Store Day

Einfach reinschieben - oder weihevoll auflegen? Das sind zwei Welten. CDs sind eindeutig praktischer. Aber in sie verlieben kann man sich kaum. Dafür gibt es Schallplatten.
Plattenladen in Ulm       -  Martin Maag berät in seinem Schallplattenladen 'Sound Circus' eine Kundin. Foto: Stefan Puchner
| Martin Maag berät in seinem Schallplattenladen "Sound Circus" eine Kundin. Foto: Stefan Puchner

Bei Martin Maag bekommen Kunden einiges zu hören: Jede Menge Schallplatten - und flotte Sprüche. „Im Plattengeschäft”, sagt der Inhaber des „Sound Circus Ulm”, „musst Du Menschen und Gespräche mit ihnen lieben. Sonst kannst Du Dich gleich mit 'ner Kalaschnikow hinter Deiner Ladentheke verschanzen.” Ulmer mögen ihren coolen „Platten-Martin”. Auch von weiter her kommen Vinyl-Freunde, um sich von dem „Berufsjugendlichen” (Maag über Maag, 54) beim Kauf schwarzer Scheiben beraten - und unterhalten - zu lassen. Am Samstag (22.4.) feiert der bald 30 ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung