„Ein Raubtier” - Die lange Aufarbeitung im Fall R. Kelly

Prozess gegen R. Kelly       -  R. Kelly (M) wird seit dieser Woche in New York der Prozess gemacht.
Foto: Ashlee Rezin/Chicago Sun-Times/AP/dpa | R. Kelly (M) wird seit dieser Woche in New York der Prozess gemacht.

Was haben die ersten Tage im Missbrauchsprozess gegen R. Kelly gebracht? Der Fall des einstigen Pop-Superstars ist - nach Fällen wie denen von Filmproduzent Harvey Weinstein, Schauspieler Kevin Spacey und Komiker Bill Cosby - die nächste viel beachtete juristische Aufarbeitung im Zuge der #Me-Too-Ära. Und schon jetzt eine besonders eindrückliche, weil so umfangreiche Vorwürfe verhandelt werden. Einst hörte man ihn ständig im Radio, auch in Deutschland.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!