Elke Heidenreich für Poesie im TV

Elke Heidenreich       -  Elke Heidenreich macht sich für Gedichte stark.
Foto: Henning Kaiser/dpa | Elke Heidenreich macht sich für Gedichte stark.

Die Schriftstellerin und Literaturkritikerin Elke Heidenreich (78) wünscht sich Lyrik und Poesie im Fernsehen. „Ich habe bei Fernsehsendern immer wieder vorgeschlagen, man solle vor oder nach den Nachrichten drei Minuten für ein Gedicht opfern”, sagte sie der „Augsburger Allgemeinen”. „Immer gibt es Platz für den Sport, warum nicht für die Kultur? Ich denke, wir würden viele Menschen erreichen, und die Welt sähe etwas besser aus.” In ihrem neuen Buch „Hier geht's lang!

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung