„Der Preis ist heiß” ist wieder da

'Der Preis ist heiß'       -  Showmaster Harry Wijnvoord (r) und  Thorsten Schorn präsentieren die Show „Der Preis ist heiß”.
Foto: Stefan Gregorowius/RTL+/dpa | Showmaster Harry Wijnvoord (r) und Thorsten Schorn präsentieren die Show „Der Preis ist heiß”.

Man kann nicht sagen, dass Harry Wijnvoord untätig gewesen ist seit 1997. Zeitweise zog er in das RTL-Dschungelcamp, er wanderte mit Karl Dall auf dem Jakobsweg und neulich heiratete er seine Frau Iris auf einem Kreuzfahrtschiff. Was Wijnvoord in all den Jahren aber immer begleitete, was nie weg war, das war diese eine Show, die er 1997 aufgeben musste. Der 72-Jährige, der gerade gut gelaunt im Auto sitzt, sagt es so: „Ich bin die abgelaufenen 25 Jahre jeden Tag mindestens zweimal angesprochen worden: Mensch Wijnvoord, warum ist "Der Preis ist heiß" nicht wieder bei RTL?” Die ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!