Eurovision Song Contest 2022 in Turin

ESC -Måneskin       -  Die Rockband Måneskin aus Italien gewann den ESC in diesem Jahr.
Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa | Die Rockband Måneskin aus Italien gewann den ESC in diesem Jahr.

Italien wird den Eurovision Song Contest 2022 in Turin ausrichten. Die Industrie- und Autostadt im Piemont setzte sich gegen 16 andere Bewerber durch, wie die Organisatoren am Freitag mitteilten. Zugleich wurden die Termine für den traditionsreichen TV-Musikwettbewerb verkündet: Das große Finale steigt demnach am Samstag, den 14. Mai, in der Mehrzweckhalle PalaOlimpico, einer der größten Arenen Italiens. Am 10. und 12. Mai stehen die Halbfinals an. Neben Turin hatten es auch Mailand, Bologna, Rimini und Pesaro in die Auswahl der letzten fünf Kandidaten für den Wettbewerb geschafft.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!