Filmfestspiele Cannes starten mit Zombies und Zoff

Filmfestspiele in Cannes - The Dead Don't Die       -  Eröffnungszermonie in Cannes mit Luka Sabbat (l-r), Selena Gomez, Bill Murray, Tilda Swinton (verdeckt) und Jim Jarmusch.
Foto: Arthur Mola/Invision/AP | Eröffnungszermonie in Cannes mit Luka Sabbat (l-r), Selena Gomez, Bill Murray, Tilda Swinton (verdeckt) und Jim Jarmusch.

Am Ende eines Filmfestivals kann man sich schon mal wie ein Zombie fühlen. Schließlich schaut man innerhalb weniger Tage zahlreiche Filme und verkriecht sich dafür lange in dunklen Kinosälen fernab vom Tageslicht. Bei den Festspielen im südfranzösischen Cannes hatten die Zombies in diesem Jahr aber deutlich früher ihren großen Auftritt: Gleich zum Auftakt schwanken im Eröffnungsfilm „The Dead Don't Die” Untote wie Musikikone Iggy Pop über die Leinwand an der Croisette. Für seine Komödie konnte Regisseur Jim Jarmusch viele Stars gewinnen, von denen am Dienstagabend auch fast alle auf ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung