Französischer Regisseur Bertrand Tavernier gestorben

Bertrand Tavernier       -  Der französische Regisseur Bertrand Tavernier ist tot. Er ist im Alter von 79 Jahren gestorben.
Foto: Guillaume Horcajuelo/EPA/dpa | Der französische Regisseur Bertrand Tavernier ist tot. Er ist im Alter von 79 Jahren gestorben.

In seinen Filmen interessierte er sich für Machtintrigen, Gewaltexzesse, ebenso wie für Liebesdramen und die Ärmsten der Welt: Bertrand Tavernier gehörte zu den vielfältigsten und anspruchsvollsten Regisseuren des französischen Kinos. Im Alter von 79 Jahren ist der Filmemacher am Donnerstag gestorben, wie das Filminstitut Lumière mit Sitz in Lyon auf Twitter mitteilte, dessen Präsident der Filmemacher war. Tavernier wäre am 25. April 80 Jahre alt geworden Dass er in keine Kategorie passte, hat ihm stets gefallen, wie er einst in einem Interview sagte. Denn er beleuchte Themen, Universen, Epochen und ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung