Giusy Versace will Frauen ermutigen

Berlin Fashion Week - Sportalm Kitzbühel       -  Ulli Ehrlich (l), Sportalm-Inhaberin, und Giusy Versace aus Italien auf der Mercedes-Benz Fashion Week.
Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa | Ulli Ehrlich (l), Sportalm-Inhaberin, und Giusy Versace aus Italien auf der Mercedes-Benz Fashion Week.

Berlin (dpa) - Mit ihrem Auftritt auf der Berliner Modewoche will die Italienerin Giusy Versace anderen Frauen Mut machen. Nach einem Autounfall trägt die 42-Jährige Prothesen an beiden Beinen - am Mittwoch lief sie nun mit anderen Models bei Sportalm Kitzbühel über den Laufsteg. „Ich will Frauen ermutigen, die mit einer Behinderung leben”, sagte sie der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Versace, die mit den Modeschöpfern Gianni und Donatella Versace verwandt ist, hat nach ihrem Unfall 2005 eine Karriere als Paralympics-Läuferin aufgebaut. Sie gewann die italienische Ausgabe der ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!