„Gundermann” ist Favorit bei den Lolas

Gewinner       -  Regisseur Andreas Dresen (l) und Hauptdarsteller Alexander Scheer freuen sich über die Lolas für ihren Film „Gundermann”.
Foto: Jens Kalaene | Regisseur Andreas Dresen (l) und Hauptdarsteller Alexander Scheer freuen sich über die Lolas für ihren Film „Gundermann”.

Gerhard Gundermann war Baggerfahrer und Liedermacher in der DDR, Weltverbesserer und Stasi-Spitzel. Regisseur Andreas Dresen hat ihm einen Film gewidmet - und ist dafür beim Deutschen Filmpreis belohnt worden. Das Drama „Gundermann” gewann in Berlin sechs Auszeichnungen, darunter die Goldene Lola als bester Spielfilm. So viele Preise gingen an keine andere Produktion. Der Film scheint also einen Nerv zu treffen und galt bereits vorab als Favorit. In leisen Szenen erzählt Dresen, wie Gundermann (1955-1998) mit seiner Vergangenheit umgeht: Ein Typ mit Pferdeschwanz und Brille, der im Tagebau ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung