Goldene Palme für „Titane” der Französin Julia Ducournau

Filmfestival Cannes - Titane       -  Applaus von Sharon Stone für Vincent Lindon, Julia Ducournau und Agathe Rousselle.
Foto: Vadim Ghirda/AP/dpa | Applaus von Sharon Stone für Vincent Lindon, Julia Ducournau und Agathe Rousselle.

Die Goldene Palme des Filmfestivals Cannes geht an das wilde Horrordrama „Titane” der Französin Julia Ducournau. Das gab die Jury am Samstagabend bekannt. Es ist das erst zweite Mal in der Geschichte des Festivals, dass ein Film einer Regisseurin mit der Goldenen Palme ausgezeichnet wird. „Titane” erzählt von einer jungen Frau, die sich in kein Raster pressen lassen will. Sie bringt viele um, die sich ihr in den Weg stellen und gibt sich schließlich als Mann aus, um der Polizei zu entkommen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!