In der DDR geboren, im vereinten Deutschland ein Star

Jan Josef Liefers       -  Jan Josef Liefers betrachtet schmunzelnd bei Madame Tussauds seine Wachsfigur, die ihn in seiner „Tatort”-Rolle als Prof. Karl-Friedrich Boerne zeigt.
Foto: Christoph Soeder/dpa | Jan Josef Liefers betrachtet schmunzelnd bei Madame Tussauds seine Wachsfigur, die ihn in seiner „Tatort”-Rolle als Prof. Karl-Friedrich Boerne zeigt.

Ausgerechnet im ausgesprochen westdeutschen Münster, der katholisch geprägten Universitätsstadt in Westfalen, gehört Jan Josef Liefers zum „Tatort”-Team. Geboren wurde der Schauspieler vor 55 Jahren auf der ganz anderen Seite der Republik, in Dresden, in einem Land, das es heute nicht mehr gibt: in der DDR.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!