Jerry Lee Lewis geht es nach Schlaganfall besser

Jerry Lee Lewis       -  Jerry Lee Lewis will bald wieder ins Studio gehen und auf der Bühne stehen.
Foto: Patrick Fallon/ZUMA | Jerry Lee Lewis will bald wieder ins Studio gehen und auf der Bühne stehen.

US-Musiker Jerry Lee Lewis (83) ist nach einem leichten Schlaganfall auf dem Weg der Besserung und hat das Krankenhaus verlassen. Das sagte sein Sprecher am Montag dem US-Portal „People.com”. Der Musiker sei in die Reha verlegt worden. Der behandelnde Neurologe sagte in einem Statement: „Es wird erwartet, dass sich Jerry Lee Lewis mit intensiver Reha wieder voll erholen wird.” Einige geplante Auftritte muss der 83-Jährige, der auch „der Killer” genannt wird, allerdings absagen. Lewis freue sich sehr über „die Gebete und guten Wünsche, die er von Fans aus aller Welt ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung