Joaquin Phoenix setzt sich für vegane Ernährung ein

Joaquin Phoenix       -  „Es gibt so viel Schmerz in der Welt, gegen den wir nichts tun können, aber an dem Leid von Tieren beteiligt zu sein, zählt nicht dazu”, sagt Schauspieler Joaquin Phoenix in einem Video.
Foto: Jordan Strauss/Invision/AP/dpa | „Es gibt so viel Schmerz in der Welt, gegen den wir nichts tun können, aber an dem Leid von Tieren beteiligt zu sein, zählt nicht dazu”, sagt Schauspieler Joaquin Phoenix in einem Video.

Der Oscar-Preisträger und bekennende Tierschützer Joaquin Phoenix setzt sich zusammen mit der Tierrechtsorganisation Peta gegen Massentierhaltung und für die vegane Lebensweise ein. „Es gibt so viel Schmerz in der Welt, gegen den wir nichts tun können, aber an dem Leid von Tieren beteiligt zu sein, zählt nicht dazu”, sagte der Schauspieler in einem Video. Unter dem Motto „Ändere die Welt von deiner Küche aus, werde Veganer” rief er seien Fans dazu auf, sich vegan zu ernähren. Seine Botschaft hatte der 45-jährige Star am eigenen Küchentisch aufgenommen. In dem Aufruf kamen auch von ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung