Jodie Foster: Schauspielerei kann einsamer Job sein

Jodie Foster       -  US-Schauspielerin Jodie Foster bei der Eröffnungsfeier der 74. Filmfestspiele in Cannes.
Foto: Vianney Le Caer/Invision/AP/dpa | US-Schauspielerin Jodie Foster bei der Eröffnungsfeier der 74. Filmfestspiele in Cannes.

Oscar-Preisträgerin Jodie Foster (58, „Das Schweigen der Lämmer”) empfindet ihren Beruf nach eigenen Worten mitunter als einsame Beschäftigung. „Als Künstler oder Künstlerin versucht man immer, zu kommunizieren: „Seht, das ist es, was ich bin. Lasst mich ausdrücken, wer ich bin, wer diese Figur ist, die ich spiele””, sagte die US-Schauspielerin der Wochenzeitung „Die Zeit” (Donnerstag).

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung