MP+Joop entschuldigt sich nach frauenfeindlichen Äußerungen

Wolfgang Joop       -  Der Modedesigner Wolfgang Joop hat sich für frauenfeindliche Aussagen in einem Interview entschuldigt.
Foto: Gregor Fischer/dpa | Der Modedesigner Wolfgang Joop hat sich für frauenfeindliche Aussagen in einem Interview entschuldigt.

Modeschöpfer Wolfgang Joop hat nach Kritik an seinen Äußerungen über den früheren Umgang mit Models um Entschuldigung gebeten. „Meine Aussage bezüglich der Sünde in der Modewelt war im Kontext deplatziert”, schrieb der 76-Jährige bei Instagram und Facebook. Für die Wortwahl im Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin „Der Spiegel” wolle er sich bei all jenen entschuldigen, die dies verärgert oder verletzt habe, schrieb der Potsdamer in dem am Sonntagabend veröffentlichten Beitrag.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!