Göttingen

Karikaturist Gerhard Haderer bekommt „Göttinger Elch”

Gerhard Haderer       -  Gerhard Haderer wird geehrt.
Foto: Holger Hollemann | Gerhard Haderer wird geehrt.

Der Satirepreis „Göttinger Elch” geht im kommenden Jahr an den österreichischen Karikaturisten Gerhard Haderer. Das hat die Stadt Göttingen am Donnerstag mitgeteilt.

„Er ist einer der ganz Großen der satirischen Kunst”, hieß es. „Mit seinen fotorealistischen Cartoons hält er der Gesellschaft einen Spiegel vor, entlarvt Missstände und Übeltäter und schafft aus ernstem Zorn hohe komische Kunst.” Haderer sei seit mehr als 30 Jahren der Chronist unserer Geschichte mit all ihren Widrigkeiten und Skandalen.

Der „Göttinger Elch” wird für ein satirisches Lebenswerk vergeben. Der Preisträger erhält 3333 Euro, eine silberne Elchbrosche und die Ausrichtung einer Ausstellung. Die Schau mit rund 140 Arbeiten des 67-jährigen Gerhard Haderer wird am 2. Februar im Alten Rathaus Göttingen eröffnet. Die Preisverleihung ist für den 3. Februar im Deutschen Theater Göttingen geplant.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
dpa
Chronisten
Elche
Karikaturistinnen und Karikaturisten
Satire
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top