Kevin Spacey spricht über seinen tiefen Fall

Kevin Spacey       -  Hoch gestiegen, tief gefallen: Kevin Spacey.
Foto: Matthias Balk/dpa | Hoch gestiegen, tief gefallen: Kevin Spacey.

Es ist eigentlich noch gar nicht so lange her, da erleuchtete das Rampenlicht Kevin Spaceys Alltag. Wohin auch immer er ging, er wurde gefeiert. Doch dann kam der Herbst 2017. Damals wurden im Zuge der #MeToo-Debatte Vorwürfe von sexuellen Übergriffen und Belästigung gegen den Oscar-Preisträger („American Beauty”) laut - in mehr als 30 Fällen. Seither liegt seine steile Karriere in Trümmern. Ein ganz tiefer Fall. Von einer Vollbremsung spricht Spacey nun rund zwei Jahre danach. Der einst gefeierte Hollywood-Star - inzwischen 60 Jahre alt geworden - sitzt an einem Schreibtisch vor einer Wand mit ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!