Kleiner Sender, große Namen: Radio Bremen wird 75

Loriot - Radio Bremen wird 75       -  Unvergessen: Vicco von Bülow alias Loriot (l) und seine Kollegin Evelyn Hamann auf dem Sofa - ohne Mops (2002).
Foto: picture alliance / dpa | Unvergessen: Vicco von Bülow alias Loriot (l) und seine Kollegin Evelyn Hamann auf dem Sofa - ohne Mops (2002).

„Hier ist Radio Bremen” - mit diesem schlichten Satz sowie dem Segen und der Lizenz der US-Alliierten ging der Sender am 23. Dezember 1945 erstmals offiziell „on air”. Seit der ersten knisternden Radio-Übertragung entwickelte sich das ARD-Gründungsmitglied RB zu einer Landesrundfunkanstalt mit mehreren Radioprogrammen, Fernseh-Magazinen, TV-Dokus, Filmen und Magazinen, Podcasts und Online-Angeboten. Einige Highlights aus den vergangenen Jahrzehnten: „3nach9” Radio Bremen feierte schon im November 2019 den 45. Geburtstag der dienstältesten Talkshow im deutschen Fernsehen ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!