Kulturhauptstadt Galway ist „wie Barcelona mit Regen”

Kulturhauptstadt 2020: Galway       -  Besucher eines Pubs in Galway musizieren gemeinsam.
Foto: Uncredited/Tourism Ireland/dpa | Besucher eines Pubs in Galway musizieren gemeinsam.

Viel Regen, irische Musik und jede Menge Pubs, in denen kräftig getrunken und gesungen wird. Die Stadt Galway ist - neben Rijeka in Kroatien - die europäische Kulturhauptstadt 2020. Viel irischer könnte eine Stadt wohl kaum sein als Galway an der rauen Westküste. Sie gilt als Hochburg für die traditionelle Musik des Landes. Der Titel Europäische Kulturhauptstadt soll auch dazu beitragen, Spannungen auf der irischen Insel angesichts des Brexits abzubauen. Die kleine Universitätsstadt mit ihren vielen bunten Häusern versprüht Charme. Es wird behauptet, sie sei die jugendlichste, freundlichste und musischste ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung