Liam Neeson: Anfang als Schauspieler kann hart sein

Liam Neeson: Anfang als Schauspieler kann hart sein       -  Der nordirische Schauspieler Liam Neeson war ein wenig besorgt, dass sein auch Schauspieler werden wollte.
Foto: Legan P. Mace/SOPA Images via ZUMA Wire/dpa | Der nordirische Schauspieler Liam Neeson war ein wenig besorgt, dass sein auch Schauspieler werden wollte.

Hollywoodstar Liam Neeson (69) hatte in seinem neuen Film „Made in Italy” einen besonderen Drehpartner: seinen Sohn Micheál Richardson (26). Anfangs war er ein wenig besorgt, dass dieser auch Schauspieler werden wollte, wie Neeson der „Augsburger Allgemeinen” sagte. „Denn gerade die Anfänge in diesem Job können verdammt hart sein. Selbst meine gute Freundin Meryl Streep kann aus den Anfangszeiten ihrer Karriere Geschichten über Vorsprechen und Castings berichten, die wenig Mut machen.” 65 Prozent aller Schauspielerinnen und Schauspieler seien die meiste Zeit arbeitslos.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung