Liebe, Tanzen, Pop pur: „Love Goes” von Sam Smith

Sam Smith       -  Vielseitig und facettenreich: Sam Smith.
Foto: El Universal via ZUMA Wire/dpa | Vielseitig und facettenreich: Sam Smith.

Mit einem tiefen Atemzug und einer A-cappella-Nummer beginnt Sam Smiths drittes Album „Love Goes”. Ganz ohne Instrumente präsentiert sich Smith mit der Ballade „Young” quasi schutzlos, offen und zerbrechlich. Ein beinahe symbolischer Auftakt. „Die letzten zwei Jahre waren die experimentellste Zeit meines Lebens, persönlich und musikalisch”, schrieb Smith in einem offenen Brief zum Album. „Jedes Mal, wenn ich ins Studio gegangen bin, habe ich mir geschworen, auf die Sterne zu zielen und mir keine Grenzen zu setzen.” Das gilt mittlerweile auch für das Privatleben ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung