Medien: US-Verleger und „Hustler”-Gründer Larry Flynt tot

Larry Flynt       -  'Hustler'-Gründer Larry Flynt ist im Alter von 78 Jahren gestorben.
Foto: Laurence_Boutreux/AFP/dpa | "Hustler"-Gründer Larry Flynt ist im Alter von 78 Jahren gestorben.

Der US-Verleger Larry Flynt ist tot. Der Gründer des Erotikmagazins „Hustler” starb am Mittwoch im Alter von 78 Jahren in Los Angeles, wie US-Medien unter Berufung auf seinen Bruder Jimmy und seine Tochter Theresa berichteten. Die Todesursache soll dem Sender CNN zufolge Herzversagen gewesen sein. Der Verleger war Zeit seines Lebens umstritten: Immer wieder wurden ihm und seinen Zeitschriften widerwärtiges und obszönes Verhalten vorgeworfen. Aufgewachsen war Flynt in ärmlichen Verhältnissen in den ländlichen geprägten Staaten Kentucky und Indiana. Als Teenager ging er zunächst zum Militär, bevor ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung