Mehr als 2000 Gäste feiern beim Bundespresseball

Bundespresseball       -  Frank-Walter Steinmeier und Elke Büdenbender eröffnen den Bundespresseball mit dem ersten Tanz.
Foto: Gregor Fischer | Frank-Walter Steinmeier und Elke Büdenbender eröffnen den Bundespresseball mit dem ersten Tanz.

Beiden Männern galt das große Interesse der Ballbesucher. Der eine steht für die frühere, erfolgreiche SPD und war in Plauderlaune. Der andere verkörpert für viele die Zukunft der CDU - und schwieg. Alt-Bundeskanzler Gerhard Schröder zeigte sich freundlich und entspannt, als er am Freitagabend mit seiner neuen Frau Soyeon Kim den Bundespresseball besuchte. Gesundheitsminister Jens Spahn, einer der drei Kandidaten für den Vorsitz der CDU, blockte alle Fragen ab. Immerhin posierte Spahn kurz mit seinem Mann auf dem roten Teppich im Hotel „Adlon” am Brandenburger Tor. Seine beiden Konkurrenten ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung