Moderne Galerie wirft neuen Blick auf Max Slevogt

Max Slevogt       -  Max Slevogt, Segelboote auf der Alster am Abend, 1905.
Foto: Saarlandmuseum | Max Slevogt, Segelboote auf der Alster am Abend, 1905.

Anlässlich des 150. Geburtstages von Max Slevogt wirft die Moderne Galerie des Saarlandmuseums einen neuen Blick auf den deutschen Impressionisten. Die Ausstellung „Slevogt und Frankreich” stelle erstmals Slevogts lebenslange Auseinandersetzung mit der künstlerischen Tradition Frankreichs in den Mittelpunkt, teilte das Museum mit. Vom 1. September bis zum 13. Januar 2019 werden in Saarbrücken rund 190 Werke gezeigt, darunter gut 100 Leihgaben aus Museen und Privatsammlungen in Deutschland, Frankreich, der Schweiz und den Niederlanden. Der Geburtstag von Slevogt jährt sich am 8. Oktober zum 150. ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung