Morgan Wallen nach rassistischen Bemerkungen vom Sender

Morgan Wallen       -  Morgan Wallen 2019 bei den CMT Music Awards un Nashville.
Foto: Sanford Myers/AP/dpa | Morgan Wallen 2019 bei den CMT Music Awards un Nashville.

Der amerikanische Country-Star Morgan Wallen (27, „7 Summers”) ist nach rassistischen Bemerkungen von seinem Plattenlabel fallengelassen worden. Der Plattenvertrag sei ausgesetzt worden, teilte Big Loud Records am Mittwoch auf Twitter mit. „Derartiges Verhalten wird nicht toleriert”, hieß es weiter. Auch Radiosender und Musikanbieter strichen Wallens Songs aus ihrem Programm. Der Country-Fernsehsender CMT teilte mit, Auftritte des Sängers aus seinem Angebot zu entfernen. Auslöser ist eine Videoaufnahme, die ein Nachbar Wallens Sonntagnacht (Ortszeit) aufgenommen hatte. Auf dem Weg in ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung