Morricones Abschied von der großen Bühne

Ennio Morricone       -  Auf seiner „Farewell Tour” macht Ennio Morricone auch in Berlin Station.
Foto: Christoph Soeder | Auf seiner „Farewell Tour” macht Ennio Morricone auch in Berlin Station.

Beim Titel seiner wohl allerletzten Konzertreise als Dirigent eigener Werke hatte Ennio Morricone die Wahl - und nun verwendet er gleich zwei. „The Farewell Tour 2019” heißt offiziell das Live-Event mit mehr als 150 Musikern, die seine legendären Kompositionen auf die Bühne heben. „The 90th Celebration Tour” ist am Montagabend auf zwei Großleinwänden zu lesen, die das Geschehen in der riesigen Berliner Mercedes-Benz-Arena auch weit entfernten Zuschauern näher bringen sollen. Klar ist: Hier wird ein Denkmal der Musikgeschichte gefeiert - ein Mann, der nicht nur die Kunst des ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!