Musical von Leos Carax eröffnet Filmfestival in Cannes

Filmfestival Cannes       -  Traditionell findet das Filmfestival in Cannes eigentlich immer im Mai statt.
Foto: Ian Langsdon/EPA/dpa | Traditionell findet das Filmfestival in Cannes eigentlich immer im Mai statt.

Das Musical „Annette” von Leos Carax („Die Liebenden von Pont-Neuf) eröffnet das diesjährige Filmfestival in Cannes. Wie die Festivalleitung mitteilte, wird die englischsprachige Produktion auch im Wettbewerb laufen. „Annette” spielt in Los Angeles und handelt von dem Comedian Henry und der Sängerin Ann, deren Leben durch die Geburt ihrer Tochter - die ein außergewöhnliches Schicksal hat - auf den Kopf gestellt wird. In dem Film spielen Marion Cotillard, Adam Driver und Simon Helberg mit. Das Festival soll vom 6. bis zum 17. Juli stattfinden. Es ist der sechste Langfilm des ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!