Naomi Campbell: Privatleben hat unter Karriere gelitten

Naomi Campbell       -  Naomi Campbell beio einer Benefizveranstaltung des Metropolitan Museum of Art Costume Institute.
Foto: Jennifer Graylock/PA Wire/dpa | Naomi Campbell beio einer Benefizveranstaltung des Metropolitan Museum of Art Costume Institute.

Das britische Supermodel Naomi Campbell hat nach eigenen Worten für ihre Karriere in ihrem Privatleben zurückstecken müssen. Auf die Frage, was sie ihrer Ansicht nach für ihre Karriere geopfert hat, sagte die 51-Jährige dem Modeportal „The Cut” des „New York Magazine”: „Ich würde sagen, das Opfer besteht wirklich darin, diesen Seelenverwandten zu finden, der dich versteht”. Sie sei stark, aber auch sensibel, sagte Campbell weiter. „Ich weiß, dass ich in Beziehungen Kompromisse eingehen muss”.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!