Neue „Exorzist”-Trilogie mit Ellen Burstyn

Ellen Burstyn       -  Die US-amerikanische Schauspielerin Ellen Burstyn 2016 in München.
Foto: Ursula Düren/dpa | Die US-amerikanische Schauspielerin Ellen Burstyn 2016 in München.

Oscar-Preisträgerin Ellen Burstyn (88) schlüpft noch einmal in ihre Rolle aus dem Horror-Klassiker „Der Exorzist” (1973): In einem neuen Film wird sie wieder als Schauspielerin und Mutter Chris MacNeil zu sehen sein, berichteten am Montag (Ortszeit) die „New York Times” und das Branchenmagazin „Variety”. Der noch unbetitelte Film soll demnach am 13. Oktober 2023 in die US-Kinos kommen. Er ist der erste Teil einer neuen „Exorzist”-Trilogie, die von Blumhouse und Morgan Creek produziert wird. Neben Burstyn steht bereits Leslie Odom Jr.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung