Nick Nolte spielt in Schweigers „Honig im Kopf”-Remake mit

Die Besetzung kann sich wirklich sehen lassen: Für das US-Remake der Tragikomödie „Honig im Kopf” konnten einige große Hollywood-Schauspieler verpflichtet werden.
Nick Nolte       -  Nick Nolte folgt auf Dieter Hallervorden.
Foto: Paul Buck/EPA | Nick Nolte folgt auf Dieter Hallervorden.

Der amerikanischen Schauspieler Nick Nolte (77, „Herr der Gezeiten”) soll in der geplanten Neuauflage von Til Schweigers Kinoerfolg „Honig im Kopf” die Hauptrolle spielen. Das bestätigte Schweigers Management am Mittwoch in Berlin. In „Honig im Kopf” spielte einst Dieter Hallervorden den demenzkranken Großvater Amandus, der von seinem Sohn in einem Heim untergebracht werden soll, doch Enkelin Tilda entführt den Opa nach Venedig. Matt Dillon (54, „L.A. Crash”) ist demnach in der US-Version in der Rolle des Sohnes an Bord. Zuvor hatten in den ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung