Queen offenbar mit Klima-Bemühungen unzufrieden

Queen Elizabeth II.       -  Die britische Königin Elizabeth II. am Donnerstag in Cardiff, wo sie das walisische Parlament eröffnete.
Foto: Jacob King/PA Wire/dpa | Die britische Königin Elizabeth II. am Donnerstag in Cardiff, wo sie das walisische Parlament eröffnete.

In seltenen persönlichen Kommentaren hat Queen Elizabeth II. (95) britischen Medien zufolge offenbar die Anstrengungen im Kampf gegen den Klimawandel kritisiert. Das berichteten am Freitag unter anderem die Nachrichtenagentur PA und der Sender Sky News unter Berufung auf private Videoaufnahmen. Demnach habe die Königin in einem Gespräch mit ihrer Schwiegertochter Herzogin Camilla und der walisischen Parlamentspräsidentin Elin Jones in Cardiff mit Blick auf die bevorstehende UN-Klimakonferenz COP26 in Glasgow gesagt, es sei „irritierend”, wenn „sie reden, aber nicht handeln”.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung