Los Angeles

Robert De Niro dreht Rennfahrer-Drama für Netflix

Robert De Niro       -  Robert De Niro 2020 bei der Verleihung der BAFTA-Filmpreise in London.
Foto: Matt Crossick/PA Wire/dpa | Robert De Niro 2020 bei der Verleihung der BAFTA-Filmpreise in London.

Oscar-Preisträger Robert De Niro (77, „Wie ein wilder Stier” und „Star Wars”-Star John Boyega (28) wollen den Rennfahrer-Krimi „The Formula” drehen.

Der Streamingdienst Netflix gab das Projekt unter der Regie von Gerard McMurray („The First Purge”, „Burning Sands”) bekannt. McMurray hat auch das Drehbuch geschrieben.

Boyega spielt in „The Formula” einen jungen, erfolgreichen Formel-1-Fahrer, der von seinem zwielichtigen Mentor (De Niro) in Mafiageschäfte hineingezogen wird. Um seine Familie zu retten muss er als Fluchtwagenfahrer auftreten. De Niro ist mit McMurray auch als Produzent an Bord. 

Für Netflix drehte De Niro zuletzt unter der Regie von Martin Scorsese das Gangsterepos „The Irishman”. Der Film erzählte von den Verbindungen zwischen Mafia, Gewerkschaften und Politik in den USA in den 60er Jahren.

Der Brite Boyega ist vor allem durch seine Rolle als desertierter Sturmtruppensoldat Finn in „Star Wars: Das Erwachen der Macht” sowie in zwei weiteren Filmen der Reihe bekannt. Für Regisseur Steve McQueen trat er im vorigen Jahr für das Drama „Red, White and Blue” vor die Kamera. 

© dpa-infocom, dpa:210126-99-168651/3

Themen & Autoren / Autorinnen
dpa
Mafia
Martin Scorsese
Oscarpreisträger
Regisseure
Robert De Niro
Steve McQueen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top