Rocklegende Tom Petty gestorben

Unzählige Fans lagen sich beim Hit „Free Fallin'” in den Armen oder rockten zu „American Girl”. Nun ist Songschreiber und Musiker Tom Petty tot. Der Ausnahmekünstler galt als einer der großen Rock'n'Roll-Rebellen.
Tom Petty & the Heartbreakers       -  Tom Petty mit den Heartbreakers 1987 in Helsinki.
Foto: Ari Ojala | Tom Petty mit den Heartbreakers 1987 in Helsinki.

Los Angeles (dpa) - Der US-Musiker Tom Petty ist tot. Petty sei am Montag (Ortszeit) im Alter von 66 Jahren in Los Angeles gestorben, bestätigte sein Management der Deutschen Presse-Agentur. Medienberichten zufolge hatte Petty am Sonntag in seinem Haus in Malibu einen Herzstillstand erlitten. Rettungskräfte brachten ihn ins Krankenhaus. Petty hatte seit den 70er Jahren solo und mit seiner Band Tom Petty & the Heartbreakers Welterfolge gefeiert. New Wave-Songs wie „American Girl”, „Free Fallin'”, „Refugee” und „I Won't Back Down” wurden zu Hits. Im ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung