Röhl über Ratzinger-Film: „Wie unter einem Brennglas”

Christoph Röhl       -  Regisseur Christoph Röhl hat einen Film über Papst Benedikt gedreht.
Foto: NEW STUDIO/dpa | Regisseur Christoph Röhl hat einen Film über Papst Benedikt gedreht.

Der Deutsch-Brite Christoph Röhl hat den Missbrauch von Kindern und Jugendlichen zu seinem großen Filmthema gemacht. Er hat eine Dokumentation und einen Spielfilm über den Missbrauch an der Odenwaldschule gedreht. In seinem neuen Dokumentarfilm thematisiert er den großen Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche. Es ist ein Porträt über den deutschen Papst Benedikt XVI., über Joseph Ratzinger. Wie ist es dazu gekommen, dass Sie von Papst Benedikt XVI. so fasziniert sind, dass Sie einen Film über ihn gedreht haben? Das ist eine sehr interessante Frage und die Antwort nicht ganz einfach. Ich hatte ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!