Salzburger Festspiele auf dem Corona-Drahtseil

Festspiele auf dem Corona-Drahtseil       -  Viele Plätze frei: Festval mit Abstand.
Foto: Barbara Gindl/APA/dpa | Viele Plätze frei: Festval mit Abstand.

Ja, auch für Anna Netrebko wird es keine Ausnahme geben. Die russische Diva und ihr Ehemann Yusif Eyvazov, die bei den Salzburger Festspielen am 25. August ein Konzert geben sollen, müssen sich auf eine mögliche Corona-Infektion testen lassen - wie alle anderen Künstlerinnen und Künstler, die weder Abstandsregelungen noch Maskenpflicht einhalten können. Die ganze Kulturwelt blickt in diesem Sommer nach Salzburg. Und es dreht sich diesmal nicht alles um die Kunst. Beinahe noch wichtiger ist die Art und Weise, wie das größte und bedeutendste Musik- und Theaterfestival der Welt mit der Corona-Pandemie umgeht. ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung