Salzburger Festspiele für den Sommer zuversichtlich

Salzburger Festspiele       -  Freiluft-Übertragung der Premiere der Oper „Elektra” von R. Strauss 2020 in Salzuburg.
Foto: Barbara Gindl/APA/dpa | Freiluft-Übertragung der Premiere der Oper „Elektra” von R. Strauss 2020 in Salzuburg.

Die Salzburger Festspiele wollen erneut der Corona-Krise trotzen. „Wir sind zuversichtlich, dass wir mit unserem erprobten Präventionskonzept plus den seit dem letzten Jahr neu hinzugekommenen Sicherheitsmaßnahmen wie Testen, Impfen und FFP2-Maske wieder erfolgreiche Festspiele anbieten können”, sagte Festspiel-Präsidentin Helga Rabl-Stadler am Mittwoch. Das weltweit bedeutende Musik- und Theaterfestival ist vom 17. Juli bis 31. August geplant. Schon im Sommer 2020 waren die Festspiele mit einem verschlankten Programm und dank umfassender Sicherheitsmaßnahmen vor Publikum über die Bühne gegangen. ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung