Schauspielerin Jeanne Moreau gestorben

Jeanne Moreau hat in ihrer Rolle als „Femme fatale” Publikum und Regisseure fasziniert. Als Schauspielerin, die das Kino in seiner Komplexität verkörperte, würdigte sie Frankreichs Staatschef.
Jeanne Moreau       -  Jeanne Moreau 2005 in Cannes. Jetzt starb die Schauspielerin 89-jährig.
Foto: epa/Niviere | Jeanne Moreau 2005 in Cannes. Jetzt starb die Schauspielerin 89-jährig.

Für Jeanne Moreau war das Kino keine Karriere, sondern ein Leben. Im Alter von 89 Jahren ist die französische Leinwanddiva in der Nacht zum Montag in Paris gestorben, wie das Büro ihres Agenten bestätigte. Die für ihre rauchige Stimme bekannte Französin hat in ihrer jahrzehntelangen Karriere mehr als 120 Filmen gedreht. Sie gehöre zu jenen, die allein in ihrer Person ihre Kunst zu vereinen scheinen. Mit ihr ist eine Künstlerin gegangen, die das Kino in seiner Komplexität und seinen Anforderungen verkörpert habe, würdigte Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron die Schauspielerin. Die ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung