Sexy ist wieder „in”: Die Oscar-Outfits in Tops und Flops

Schwarze Kleider? Nein. Bequeme Outfits? Die Ausnahme. Die Stars haben sich für die Oscar-Nacht an den aktuellen gesellschaftlichen Debatten vorbei gestylt.
Oscars - Timothée Chalamet       -  Ganz in Weiß: Timothée Chalamet.
Foto: Jordan Strauss/Invision/AP | Ganz in Weiß: Timothée Chalamet.

Wahrscheinlich war die Kleiderwahl für eine Oscar-Nacht noch nie so schwierig wie in diesem Jahr. Die einen erwarteten den gewohnten Glamour, die anderen Reaktionen auf die #MeToo-Debatte und weitere aktuelle Themen. Zur Verleihung der Golden Globes im Januar waren die meisten Stars in Schwarz erschienen - ein Statement gegen sexuelle Übergriffe. Und jetzt? Dekolletés! Pailletten! Metallic-Glanz! Farben! Angeführt von Weiß- und Nude-Tönen gab es Pink, Rot, Lila und ein metallisches Blau. Die Botschaft: Optimismus und Lebensfreude. Und über all die Probleme diskutieren wir dann morgen wieder. Hier einige der ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung