Skandal um Diana-Interview: BBC gerät zunehmend unter Druck

BBC       -  Die öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt BBC (British Broadcasting Corporation) gerät zunehmend unter Druck.
Foto: Anthony Devlin/PA Wire/dpa | Die öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt BBC (British Broadcasting Corporation) gerät zunehmend unter Druck.

Die BBC gerät nach den Enthüllungen um das legendäre Diana-Interview zunehmend unter Druck durch die Regierung. Kulturminister Oliver Dowden bezichtigte die britische öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt der Arroganz und forderte einen kulturellen Wandel. „Die BBC muss jetzt rasch handeln, um das Vertrauen wiederherzustellen, und sie muss dem Land versichern, dass sie alle anderen Bereiche beleuchtet, in denen sie die hohen Standards nicht erfüllt, die wir zu Recht von ihr erwarten”, schrieb Dowden in einem Gastbeitrag in der „Times” am Montag. Aus einem vergangene Woche ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!