The Weeknd will Grammys künftig boykottieren

Rapper The Weeknd       -  Der kanadische Rapper The Weekndfühlt sich offenbar übergangen.
Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa | Der kanadische Rapper The Weekndfühlt sich offenbar übergangen.

Der kanadische R&B-Popstar The Weeknd hat angekündigt, die Verleihung der wichtigsten Musikpreise der Welt künftig zu boykottieren. „Aufgrund der geheimen Kommitees werde ich meinem Label nicht mehr erlauben, meine Musik bei den Grammys einzureichen”, teilte der Sänger und Rapper - bürgerlich Abel Makkonen Tesfaye (31) - der „New York Times” mit. Bei den Nominierungen für die diesjährigen Grammy-Preise war der Kanadier komplett leer ausgegangen - obwohl er mit „Blinding Lights” den international erfolgreichsten Song des vergangenen Jahres geliefert hatte. Der ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung